AKTUELLES ÜBER UNS

AKTUELLES

- NEWSTICKER

3 Minuten online

SV Mulda 1879 e.V.

Es ist Heimspieltag! 😍

Ab 15 Uhr empfängt unsere #Erste die Gäste vom Hartmannsdorfer SV 05 e.v. in der #Hutstadt. Mit drei Punkten im Rückenwind wollen unsere Männer an die erste Halbzeit des letzten Spiels anknüpfen und sich den zweiten Heimsieg sichern, um sich in der Tabelle Luft nach unten zu verschaffen.

Unterstützt unsere Mannschaft. Bis später! 🔥💪
... Mehr sehenWeniger sehen

Direkt zu Facebook

4 Tage online

SV Mulda 1879 e.V.

Endlich - #Erste belohnt sich durch bärenstarke erste Hälfte mit dem ersten Saisonsieg.

Vom Schweiß gezeichnet, erleichtert und stolz - der Gesichtsausdruck unseres Kapitäns beschreibt das 7-Tore-Spektakel vom Sonntag wohl am besten.

So sahen die rund 100 Zuschauer zwei Halbzeiten, wie sie gegensätzlicher kaum sein konnten. Im ersten Durchgang gelang dem Gast wenig - vor allem im defensiven Umschaltverhalten war Barkas unserem Sturmlauf nicht gewachsen. Die erste Chance gab es jedoch nach einem Standard, als Budachs Kopfball nach Baumgart-Ecke in letzter Sekunde von der Linie gekratzt wurde. Besser machte es der nach Urlaubsreise zurückgekehrte Baumgart in der Mitte der ersten Hälfte, als er zur viel umjubelten Führung einschob. Wie viele Kräfte ein Tor einer punktlosen Mannschaft verleihen kann, wurde in der Folge spürbar. Erler schob an Barkas-Torhüter Hänig vorbei ins Gehäuse und wenig später entdeckte Kapitän Lippmann eine Lücke zwischen Tor und Mauer und schweißte einen direkten Freistoß ein. Den Schlusspunkt im ersten Durchgang setzte mit dem Pausenpfiff Samuel Drechsel zur 4:0 Halbzeit-Führung.

Nach der Pause plätscherte das Spiel zunächst vor sich hin. Dass die Gäste, die bereits zuvor eine herbe Pleite in Oederan einstecken mussten, nicht wieder unter die Räder kommen wollten, war jedem bewusst. Unser Team verpasste es an den ersten 45 Minuten anzuknüpfen, was den Gegner zurück ins Spiel holte. Koszellni und Köstner verkürzten, ehe Mohsen Amini kurz vor Schluss den Anschlusstreffer erzielte. - die Folge von fehlender Kompaktheit und mangelnden Befreiungsaktionen, sowie längeren Ballbesitzphasen. Die verbleibenden Minuten erkämpfte es sich unser Team jedoch, den Vorsprung über die Zeit zu schaukeln.

Bereits am Sonntag gibt es das nächste Heimspiel. Gemeinsam an die erste Hälfte anknüpfen! 💙 #Hutstadtjungs
... Mehr sehenWeniger sehen

Direkt zu Facebook

6 Tage online

SV Mulda 1879 e.V.

Es gibt sie doch noch - Pokalspiele IN Mulda! 😍

Kalender gezückt - am 12./13. Oktober empfangen wir in der zweiten Runde des Teambro-Kreispokals den Ligakonkurrenten des Hainichener FV Blau-Gelb 1946 e.V.. Wir freuen uns auf ein packendes Pokalspiel mit vielen Zuschauern. 😋
___________
Alle Ansetzungen: www.kvf-mittelsachsen.de/auslosung-2-runde-teambro-kreispokal/
... Mehr sehenWeniger sehen

Direkt zu Facebook

1 Woche online

SV Mulda 1879 e.V.

Unser Team für die Saison 2019/2020! 💙💪 ... Mehr sehenWeniger sehen

Direkt zu Facebook

- NEWSTICKER

3 Minuten online

SV Mulda 1879 e.V.

Es ist Heimspieltag! 😍

Ab 15 Uhr empfängt unsere #Erste die Gäste vom Hartmannsdorfer SV 05 e.v. in der #Hutstadt. Mit drei Punkten im Rückenwind wollen unsere Männer an die erste Halbzeit des letzten Spiels anknüpfen und sich den zweiten Heimsieg sichern, um sich in der Tabelle Luft nach unten zu verschaffen.

Unterstützt unsere Mannschaft. Bis später! 🔥💪
... Mehr sehenWeniger sehen

Direkt zu Facebook

4 Tage online

SV Mulda 1879 e.V.

Endlich - #Erste belohnt sich durch bärenstarke erste Hälfte mit dem ersten Saisonsieg.

Vom Schweiß gezeichnet, erleichtert und stolz - der Gesichtsausdruck unseres Kapitäns beschreibt das 7-Tore-Spektakel vom Sonntag wohl am besten.

So sahen die rund 100 Zuschauer zwei Halbzeiten, wie sie gegensätzlicher kaum sein konnten. Im ersten Durchgang gelang dem Gast wenig - vor allem im defensiven Umschaltverhalten war Barkas unserem Sturmlauf nicht gewachsen. Die erste Chance gab es jedoch nach einem Standard, als Budachs Kopfball nach Baumgart-Ecke in letzter Sekunde von der Linie gekratzt wurde. Besser machte es der nach Urlaubsreise zurückgekehrte Baumgart in der Mitte der ersten Hälfte, als er zur viel umjubelten Führung einschob. Wie viele Kräfte ein Tor einer punktlosen Mannschaft verleihen kann, wurde in der Folge spürbar. Erler schob an Barkas-Torhüter Hänig vorbei ins Gehäuse und wenig später entdeckte Kapitän Lippmann eine Lücke zwischen Tor und Mauer und schweißte einen direkten Freistoß ein. Den Schlusspunkt im ersten Durchgang setzte mit dem Pausenpfiff Samuel Drechsel zur 4:0 Halbzeit-Führung.

Nach der Pause plätscherte das Spiel zunächst vor sich hin. Dass die Gäste, die bereits zuvor eine herbe Pleite in Oederan einstecken mussten, nicht wieder unter die Räder kommen wollten, war jedem bewusst. Unser Team verpasste es an den ersten 45 Minuten anzuknüpfen, was den Gegner zurück ins Spiel holte. Koszellni und Köstner verkürzten, ehe Mohsen Amini kurz vor Schluss den Anschlusstreffer erzielte. - die Folge von fehlender Kompaktheit und mangelnden Befreiungsaktionen, sowie längeren Ballbesitzphasen. Die verbleibenden Minuten erkämpfte es sich unser Team jedoch, den Vorsprung über die Zeit zu schaukeln.

Bereits am Sonntag gibt es das nächste Heimspiel. Gemeinsam an die erste Hälfte anknüpfen! 💙 #Hutstadtjungs
... Mehr sehenWeniger sehen

Direkt zu Facebook

6 Tage online

SV Mulda 1879 e.V.

Es gibt sie doch noch - Pokalspiele IN Mulda! 😍

Kalender gezückt - am 12./13. Oktober empfangen wir in der zweiten Runde des Teambro-Kreispokals den Ligakonkurrenten des Hainichener FV Blau-Gelb 1946 e.V.. Wir freuen uns auf ein packendes Pokalspiel mit vielen Zuschauern. 😋
___________
Alle Ansetzungen: www.kvf-mittelsachsen.de/auslosung-2-runde-teambro-kreispokal/
... Mehr sehenWeniger sehen

Direkt zu Facebook

1 Woche online

SV Mulda 1879 e.V.

Unser Team für die Saison 2019/2020! 💙💪 ... Mehr sehenWeniger sehen

Direkt zu Facebook